Der Tausendkünstler – Warum Koloman Moser der wichtigste Protagonist für die Wiener Sezession ist

Kolo Moser, "Liebespaar" (1914), Öl auf Leinwand, Leopold Privatsammlung.

Wenn die Wiener Sezession Thema in der kunsthistorischen Fachliteratur und in den Postillen ist, tauchen immer wieder Namen wie Gustav Klimt, Josef Hoffmann, Joseph Maria Olbrich und Adolf Hölzl auf. Koloman Moser - von seinen Zeitgenossen als Tausendkünstler bewundert - spielt heute eine eher untergeordnete Rolle. Langsam wird das Phänomen „Kolo Moser“, wie er sich …

Bezaubernde Exotik – Wie der dänische Künstler Kay Nielsen 1001 Nacht illustrierte

Scheherazade kniet vor dem König, Wasserfarbe auf Papier (Courtesy of the Collection of the UCLA Grunwald Center for the Graphic Arts, Hammer Museum)

Von Daniel Thalheim Er gehörte zu den Pionieren der Druckgrafik der Jahrhundertwende um 1900. Kay Nielsen schuf gemeinsam mit anderen Künstlern eine Technologie, wie Grafiken und Gemälde x-beliebig vervielfältigt werden konnten. Außerdem arbeitete er mit dem US-amerikanischen Disney-Konzern zusammen. Aber sein schönstes Werk ist wahrscheinlich sein illustriertes „1001 Nacht“. Der Geist aus der Flasche Als …

Architektur und Design des Fin-de-Siècle – Ein Streifzug durch die Modernen Europas

Henri Robert & Robert Belli Crematorium, La Chaux-de-Fonds Schweiz, 1908–09 (Copyright: © Keiichi Tahara / TASCHEN Presse 2017)

Von Daniel Thalheim Das ausgehende 19. Jahrhundert und sein bis zum Ersten Weltkrieg anhaltender Sog fasziniert uns noch immer. Sei es wegen des Siegeszuges der Fotografie, des Films, des Automobils, oder auch wegen der Kunst und Architektur. Gewundene Ornamente, zackige Formen und geschwungene Blüten lösten in den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts das ab, was …