Das Schokoladenmädchen – Die Story eines der berühmtesten Gemälde der Kunstgeschichte

Detail des "Schokoladenmädchens" von Liotard (Copyright: Hirmer Verlag / Presse & SKD 2018 ff.)

Von Daniel Thalheim So genau ist es nicht bekannt wie viele Reproduktionen des „Schokoladenmädchens“ in den Wohnungen und Häusern weltweit hängen. Hinzu kommen unzählige Abhandlungen und Schriften, die sich um das Mädchen mit dem Kakaotöpfchen drehen. Es gibt aber nur ein Original, das im 18. Jahrhundert von Jean Étienne Liotard gemalt wurde.  Warum das Schokoladenmädchen …

Werbeanzeigen

Causa Krause – Wenn Angst entscheidet

Daniel Thalheim Wie kann es sein, dass ein Künstler so viel Wirbel verursacht, wie, in den letzten Wochen, Axel Krause? Als die Teilnehmerliste der Leipziger Jahresausstellung Mitte April 2019 bekannt gegeben wurde, schlugen Presseberichte auf den Kunstmaler ein, handelte der Vereinsvorstand wie ein Rudel aufgescheuchter Hühner, verstand nicht die Öffentlichkeitsarbeit zu koordinieren, verteidigte zunächst die …

Der Meistermaler – Von Albert Oehlen und dem Nachklingen des Expressionismus

Albert Oehlen, Uurhyolth II, 2013 (Foto: Taschen / Presse 2019, cop. A. Oehlen)

Von Daniel Thalheim Er studierte bei Sigmar Polke und Claus Böhmler, sorgte 1978 für einen kleinen Skandal und gestaltete für den Kölner Taschen Verlag einen Fliesenboden. Der zu den „neuen Wilden“ zugerechnete Künstler gilt als Protagonist des Neo-Expressionismus. Sein multimediales Werk erhält nun eine umfangreiche Würdigung - vom Taschen Verlag selbst. Das Spike Art Magazin …

Erneut gehängt – Banksys Skandalbild der Staatsgalerie Stuttgart geliehen

Von Daniel Thalheim Banksys Gemälde »Love is in the Bin« war 2018 in aller Munde. Nach einer Versteigerung im Kunstauktionshaus Sotheby's schredderte sich das Bild »Girl with balloon« wie von selbst. Das als Unikat gehandelte Bild wurde hoch gehandelt. 1,18 Mio. EUR erzielte das Kunstwerk. Nun soll es in Stuttgart zu sehen sein.   Banksy in Stuttgart …

Flügellahmes Genie – Warum Leonardo seine Gemälde nicht vollendet haben will

Litt Leonardo am "Radfahrerarm"? - Neue Forschungen werfen ein neues Licht auf Leonardos Gesundheit (Foto: TASCHEN 2019/Presse)

Von Daniel Thalheim Anfang Mai 2019 wurde ein Artikel im „Journal of the Royal Society Of Medicine“ veröffentlicht, der die Fachwelt erstaunen lassen könnte. Mit dem Beitrag gelingt es Medizinern, einen Einblick in die letzte Schaffensperiode des Renaissance-Allrounders zu schaffen. Das Genie war in seinen letzten Lebensjahren „flügellahm“.  Über Gerüchte und Mutmaßungen zu Leonardos Krankheit …

Gerhard Richters Kunst – Ein Fall für die Mülltonne?

Daniel Thalheim   Am 24. April 2019 sonderten die Schnellmeldungen in Zeitung und Radio die Nachricht ab, dass der Maler Gerhard Richter einen Arbeitslosen verklagte, der aus Richters Altpapiermülltonne einige Arbeiten gefischt haben will um sich finanziell unabhängig von Hartz IV zu machen. Das Amtsgericht Köln stellte nur die Besitzansprüche fest, was an sich schon …

Der Tausendkünstler – Warum Koloman Moser der wichtigste Protagonist für die Wiener Sezession ist

Kolo Moser, "Liebespaar" (1914), Öl auf Leinwand, Leopold Privatsammlung.

Wenn die Wiener Sezession Thema in der kunsthistorischen Fachliteratur und in den Postillen ist, tauchen immer wieder Namen wie Gustav Klimt, Josef Hoffmann, Joseph Maria Olbrich und Adolf Hölzl auf. Koloman Moser - von seinen Zeitgenossen als Tausendkünstler bewundert - spielt heute eine eher untergeordnete Rolle. Langsam wird das Phänomen „Kolo Moser“, wie er sich …

Ein echter Neuanfang – Wie Bauhaus unser Leben veränderte

Walter Gropius: Bauhaus building in Dessau, 1925/26. View of the Bauhaus building from the southwest, workshop wing. (Copyright: Bauhaus-Archiv, Berlin ((inv. 5993/3); photo: Atlantis-Foto)

Von Daniel Thalheim   2019 ist Bauhaus-Jahr. Über die Kunstgewerbeschule, die sich in Dessau, Weimar und zuletzt in Berlin befand wird in diesem Jah viel geschrieben und veröffentlicht. Eines der krönenden Abschlüsse wird die am Museum der bildenden Künste stattfindende Ausstellung über den verschollen geglaubten Nachlass des Leipziger Bauhaus-Künstlers Karl Hermann Trinkaus sein. Er ist …

Der Kaleidoskopmaler – Wie Pieter Bruegel d.Ä. die Zeit einfror

Bauerntanz (auch: Kirchweih), um 1568 Wien, Kunsthistorisches Museum, Gemäldegalerie - Copyright: © Kunsthistorisches Museum, Vienna, (Photo: Luciano Romano)

Von Daniel Thalheim 2019 jährt sich der Todestag von Pieter Bruegel d.Ä. zum 450. Mal. Das Kunsthistorische Museum in Wien widmet diesem Meister der nordalpinen Frühmoderne derzeit eine große monografische Ausstellung, die so umfangreich wie nie zuvor das Werk einem großen Publikum vorstellt. Unabhängig zu dieser Ausstellung erschien 2017 auch eine gewaltige Werkmonografie aus dem …

Visionärer Romantiker – Warum Thomas Cole ein Avantgardist war

© Collection of The New-York Historical Society, New York / Digital image created by Oppenheimer Editions

Von Daniel Thalheim Seine Landschaften geben Ideale wider, streben der Schönheit zu und sind voller Phantasiereichtum. Was der englische Maler Thomas Cole in seiner Lebenszeit schuf, lässt sich in eine allgemeine europäisch-amerikanische Strömung der Romantik einordnen, verlässt diese aber zugleich. Die National Gallery in London zeigt aktuell Arbeiten des Malers, der wie kein anderer Grenzen …